Griechenland Reisetipps

Mykonos: Meine Highlights & Tipps

By on 1. Juli 2019

Mykonos ist eine meiner liebsten Inseln der Kykladen. Das Ambiente dort ist einfach einmalig. Das kann dir jeder bestätigen, der schon mal auf Mykonos war.

Ich habe bereits einen Inselhopping Guide über Mykonos geschrieben, in meinem neuen Beitrag berichte ich von all meinen neuen Entdeckung auf meiner Lieblingsinsel.

Hotels

Almyra Guesthouse

David und ich verliebten uns ab der ersten Minute in die Apartments von Almyra Guesthouse. Ich weiß gar nicht, wo ich beginnen soll, denn es war wirklich ein Traum dort untergebracht zu sein.

Mykonos - Almyra Guesthouse

Unser erster Eindruck war: WOW! Von der Unterkunft aus hat man einen einmaligen, unverbauten Ausblick auf das Meer und die Bucht. Die Apartments sind im kykladischen Stil gebaut und sehen super stylisch aus. Jedes der Zimmer verfügt über eine Veranda und Meerblick, du kannst also jeden Morgen nach dem Aufwachen sofort das Meer sehen und den Panoramablick beim Frühstück genießen.

Mykonos - Almyra Guesthouse

Die Apartments sind je nach Kategorie unterschiedlich groß, verfügen aber alle über einen Kühlschrank, Wasserkocher und ein eigenes Bad. Der Einrichtungsstil der Zimmer bzw. der gesamten Anlage ist super, super stylisch.

Mykonos - Almyra Guesthouse
Mykonos - Almyra Guesthouse

Es gibt auch einen kleinen Restaurantbereich mit schönem Pool und Liegen. Gegen einen Aufpreis gibt es dort frisch zubereitetes Frühstück und Snacks.

Mykonos - Almyra Guesthouse

Zu guter Letzt, die Lage: Die Unterkunft befindet sich in der Nähe des Paraga Beach und auch der Strand Platis Gialos ist zu Fuß in ein paar Minuten erreichbar. Coole Beachclubs wie Scorpios, Sant Anna und Kalua Mykonos, so wie eine Taverne sind fußläufig erreichbar.

Wenn du deinen Urlaub auch in diesem Hotel verbringen möchtest, dann klicke hier. Wir kommen bestimmt wieder!

Tagoo Studios

Im Hotel Tagoo Studios waren wir nach unserem Aufenthalt auf Syros für 2 Tage untergebracht. Auch diese Ferienwohnungen sind im Kykladen-Stil gebaut, verfügen über einen Balkon und bieten Blick auf die Ägäis.

Der neue Hafen von Mykonos ist nur ca. 800 Meter entfernt und Mykonos Stadt erreicht man mit dem Auto in wenigen Minuten. Ich würde es nicht empfehlen zu Fuß in die Stadt zu gehen, da es keine Fußwege gibt und die Straße in der Nacht kaum beleuchtet ist.

Unser Zimmer war sehr modern und stylisch eingerichtet, einmal konnten wir sogar den Sonnenuntergang von unserem Balkon aus bewundern.

Klicke hier, um ein Zimmer im Hotel Tagoo Studios zu buchen.

Strände

Auf Mykonos gibt es sooo viele wunderschöne Strände! Hier eine Liste an Stränden, die ich besonders toll finde. 🙂

Übrigens findest du in meinem Mykonos Inselhopping Guide noch weitere Strände.

Ftelia

Der Ftelia Beach ist der Hippiestrand von Mykonos und vor allem bei jungen Leuten beliebt. Ftelia befindet sich an der mittleren Nordküste von Mykonos und verfügt über einen ca. 600 m langen Sandstrand.

Mir gefällt der Strand so gut, weil man viel Platz hat, das Publikum jung ist und es hier weniger um Luxus geht. Das Ambiente ist entspannt und chillig, so wie der Beachclub von Ftelia. Davon erzähle ich dir weiter unten mehr. 🙂

Mykonos Ftelia Beach
Mykonos Ftelia Beach
Mykonos Ftelia Beach

Platis Gialos

Die Bucht von Platis Gialos ist relativ klein und bietet sehr wenige freie Liegeflächen. Hier reiht sich ein Restaurant, Hotel und Beachclub neben dem anderen. Dennoch gefiel es uns hier sehr gut, da die Bucht paradiesisch schön ist.

Mykonos Platis Gialos

Wir haben einen Tag am Strand des Hotel Branco verbracht. Die Liegen waren super bequem, das Set kostete in der 4. Reihe 30 €, die Bedienung war freundlich und die Aussicht ein Traum.

Mykonos Platis Gialos

Das Meer ist türkisblau, der Sand fein und die Aussicht toll! Man bekommt einen super Blick auf Yachten und den berühmten Beachclub Scorpios.

Mykonos Platis Gialos

Kalo Livadi

Von Kalo Livadi habe ich bereits in meinem letzten Blogpost über Mykonos geschrieben. Er ist ein absoluter Traumstrand und einer meiner Favoriten.

Hier erwartet dich auch ein ca. 600 m langer beiger Sandstrand mit türkisblauem Wasser. Wir haben uns im Beachclub Baby Solymar Liegen gemietet (30 € für das Set in der 3. Reihe) und einen total entspannten Beachday erlebt.

Kalo Livadi kann ich dir wärmstens empfehlen!

Mykonos Kalo Livadi
Mykonos Kalo Livadi
Mykonos Kalo Livadi

Panormos

Panormos befindet sich an der Nordküste von Mykonos. Er besteht aus sehr feinem Sand, ist ca. 40 m breit und 600 m lang. Auf der einen Seite befindet sich die luxuriöse Beachbar Principote, die andere Seite ist noch völlig naturbelassen.

Leider gibt es auf der naturbelassenen Seite keinen Schatten, bitte vergiss deine Kopfbedeckung nicht oder nimm einen Sonnenschirm mit.

Paradise Beach

Der Paradise Beach ist ideal für alle, die gerne schon am Nachmittag Party machen! 🙂 Auch hier findest du zahlreiche Sonnenbetten und die Beachclubs Tropicana und Paradise Beach Club.

Ab 16 Uhr wird die Musik laut und die Party beginnt! Ich habe noch nie einen ganzen Tag auf diesem Strand verbracht, aber war schon öfter ab 17:30 Uhr dort und habe die Mischung aus Strand und Party genossen.

Tavernen/Restaurants

Souvlaki Story

In Mykonos gibt es bereits 5 der Souvlaki Story Imbisse/Tavernen. Du bekommst hier leckeres griechisches Gyros, die typischen Souvlaki (gegrillte Spieße mit Hühner- oder Schweinefleisch), aber auch vegetarische Alternativen wie Falafel Wraps oder Veggie-Gyros.

In den Souvlaki Story Tavernen gibt es neben Gyros und Co. typische griechische Speisen wie Moussaka oder Pastitio. Die Läden sind sehr beliebt auf Mykonos, da das Essen sehr lecker, die Servicekräfte sehr freundlich und die Preise für Mykonos relativ günstig sind.

Wir waren ein paar Mal dort und immer sehr zufrieden.

Ftelia Beach Club

Am Strand von Ftelia gibt es ein Restaurant, das auch Liegen anbietet. Vom Restaurant des Ftelia Beach Club aus, hat man einen herrlichen Blick über den Strand und die Bucht von Ftelia. Das Lokal ist super stylisch eingerichtet, das Essen schmeckt sehr lecker und das Ambiente ist entspannt.

Die Restaurant- und Strandkarten unterscheiden sich etwas. Im Restaurant gibt es leckere Salate, Meeresfrüchte, Pasta und vieles mehr. Am Strand kannst du auch kleinere Snacks oder Club Sandwiches bestellen.

Mykonos Ftelia Beach

Dr. Loukoumas

Loukoumades sind süße Teigbällchen, die frittiert werden. Bei Dr. Loukoumas in Mykonos Stadt gibt es zahlreiche Variationen der griechischen Köstlichkeit, man kann aus verschiedenen Saucen, Toppings und Füllungen wählen – eine wahre Kalorienbombe, aber soooo lecker!

… weitere Restaurant-Tipps findest du in meinem Mykonos Inselhopping Guide, klicke hier.

Mykonos Stadt

Die Chora (so bezeichnet man auf den griechischen Inseln den zentralen Ort) ist einer der schönsten Plätze der Insel und dort ist immer etwas los.

Die beste Zeit, um Mykonos Stadt zu erkunden ist am Morgen. David und ich waren um 8 Uhr dort und hatten die Windmühlen fast für uns alleine. Es ist alles noch friedlich und ruhig, so kann man entspannt durch die süßen Gassen spazieren, Fotos machen und den Ort kennen lernen.

Mykonos Windmills Little Venice
Mykonos Windmills Little Venice
Mykonos Kastro

Abends wird es hier sehr voll, denn es gibt unzählige Restaurants, tolle Boutiquen und viele Bars.

Mykonos Streets

Wenn du mit dem Auto in die Stadt fährst, habe ich einen wichtigen Tipp für dich. Einen Parkplatz in der Stadt zu finden ist fast ein Ding der Unmöglichkeit. Deshalb gibt es etwas außerhalb, in der Nähe des alten Hafens, einen großen gratis Parkplatz. Dort haben wir immer einen Platz gefunden, egal wie spät wir in der Stadt angekommen sind.

Auf der Suche nach weiteren Mykonos Tipps? Klicke hier, um auf meinen Mykonos Guide mit noch mehr Tipps für deinen Urlaub auf der Trauminsel Mykonos zu erhalten!

TAGS
RELATED POSTS

LEAVE A COMMENT

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Bianca
Wien, Österreich

Hallo, schön dich hier zu sehen! Ich bin Bianca, der reisesüchtige Schreiberling hinter meinreiseblog.at. Das Reisen ist meine Leidenschaft und ich liebe es neue Länder, Kulturen und Sprachen kennenzulernen. Mein Lieblingsreiseziel? Ganz klar Griechenland.