Inselhopping Griechenland
Reisetipps

Inselhopping Guide: Mykonos

By on 12. August 2018

Seit vielen Jahren träumte ich davon, die Kykladen in Griechenland zu entdecken. Mein Inselhopping Traum wurde im Juni wahr und ich kann dir sagen, es hat meine Erwartungen übertroffen!

Folgende Inseln standen auf dem Plan: Mykonos, Páros, Santorini und Milos. Ich schreibe über jede Insel einen Guide mit meinen liebsten Restaurants, Cafés, Stränden und Hotels.

Hotel

Wir wohnten im Hotel Anemos Apartments in Ornos. Unser Apartment hatte eine kleine süße Terrasse, eine Küchenzeile und jede Menge Platz zu bieten. Es gab auch einen kleinen, aber feinen Pool mit Poolbar. Unseren Mietwagen parkten wir immer gratis vor unserem Zimmer. Der Strand und viele Restaurants waren nur etwa 100 Meter entfernt.

Da wir kein Frühstück gebucht hatten, war es uns sehr wichtig, einen Supermarkt oder eine Bäckerei in der Nähe zu haben. Auch dieser Wunsch wurde uns erfüllt! Nur wenige Gehminuten entfernt gab es 2 Bäckereien und 2 Supermärkte.

Beachclubs & Strände

Ich weiß gar nicht, wo ich beginnen soll, denn auf Mykonos gibt es unzählige Beachclubs und Strände. Am besten beginne ich mit meinem Lieblingsstrand:

  • Kalo Livadi

Der Sandstrand von Kalo Livadi ist ein wahrer Traumstrand. Auf 600 Metern findest du hier viel Platz, türkisblaues Meer und coole Beachclubs. Wenn du keine Lust hast, Strandliegen zu bezahlen, dann kann ich dich beruhigen. Weite Teiles des Strandes können frei genutzt werden.

Möchtest du jedoch einen Beachclub besuchen, dann empfehle ich dir das Lohan Beach House. Na, ahnst du schon, wer die Besitzerin dieser Strandbar ist? Richtig, es ist die Schauspielerin Lindsay Lohan! Wir hatten Glück und haben sie dort sogar getroffen. 🙂

Das Beachhouse zählt zu meinen absoluten Highlights der Insel, denn die Preise sind nicht annähernd so teuer wie manch andere Beachbars (2 Liegen + Sonnenschirm: EUR 10,00 pro Person), die Liegen sind absolut bequem und der Service total freundlich! Dazu kommt noch gutes Essen, coole Musik und eine super chillige Atmosphäre.

Könnte ich mich zurück nach Mykonos beamen, würde ich mir das Beachhouse aussuchen. 🙂

  • Elia

Der Elia Beach zählt zu den längsten Stränden der Insel. Auch hier gibt es ein paar Strand-Restaurants und die Möglichkeit Wassersport zu betreiben. Hier geht es etwas ruhiger zu als in Kalo Livadi.

Wenn du lange Sandstrände bevorzugst, dann ist es der ideale Ort für dich.

  • Agios Sostis

Bist du auf der Suche nach naturbelassenen Stränden? Dann solltest du unbedingt nach Agios Sostis an der Nordküste von Mykonos fahren!

Dieser Strand ist nicht sehr bekannt, du kannst hier also viel Ruhe genießen. Es gibt jedoch keine Infrastruktur, Sonnenschirm und Handtücher müssen selbst mitgebracht werden.

Am Strandeingang erwartet dich außerdem eine kleine griechische Kirche – ein super Ort, um Fotos zu machen. 🙂

Restaurants & Bars

Mykonos zählt zu den teuersten Inseln Griechenlands, deshalb ist es immer gut günstige Geheimtipps zu kennen. Wir haben in Ornos eine relativ günstige Taverne entdeckt: Lefteris Grill House. Hier gibt es traditionelle, leckere Gerichte, sehr freundliche Kellner und das zu einem guten Preis.

Ganz und gar nicht günstig ist mein nächster Tipp. Es handelt sich um die 180° Sunset Bar in Mykonos Stadt. Hier kosten die Cocktails rund EUR 15,00, doch dich erwartet ein Ausblick, der unbezahlbar ist. Die Sunset Bar zählt zu meinen absoluten Highlights des gesamten Inselhopping Trips. Was mir an der Bar so gut gefallen hat? Wie bereits erwähnt der traumhafte Ausblick auf Mykonos Stadt und das offene Meer, die stylische Einrichtung, die gemütlichen Sitzgelegenheiten und die leckeren Cocktails. Schau‘ selbst:

Inselhopping in Griechenland war schon lange mein Traum. Der Aufenthalt in Mykonos war wahrhaftig traumhaft und unvergesslich!

Inselhopping Mykonos Town
TAGS
RELATED POSTS

LEAVE A COMMENT

*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Bianca Schönbucher
Wien, Österreich

Hallo, schön dich hier zu sehen! Ich bin Bianca, der reisesüchtige Schreiberling hinter meinreiseblog.at. Das Reisen ist meine Leidenschaft und ich liebe es neue Länder, Kulturen und Sprachen kennenzulernen. Mein Lieblingsreiseziel? Ganz klar Griechenland.