Foodguide Barcelona
Reisetipps Spanien

Barcelona Foodguide: Die besten Lokale der Stadt

By on 9. Mai 2019

Barcelona ist eine wahnsinnig sehenswerte Stadt. Bei jedem Besuch verliebe ich mich mehr in die katalanische Metropole.

Das Schwierigste auf Reisen ist, meiner Meinung nach, richtig gute Restaurants zu finden. Ich versuche immer typische Touristen-Lokale zu vermeiden und Restaurants zu finden, in die auch die Einheimischen gehen würden.

Deshalb mache ich mich meistens schon vor der Reise auf die Suche nach richtig guten Restaurant-Tipps. Um dir die Lokalsuche zu erleichtern, findest du hier meinen Barcelona Foodguide!

Standorte

Damit du alle von mir empfohlenen Restaurants und Cafés einfach und schnell findest, habe ich dir alle Lokale auf Google Maps verlinkt. Klicke auf den Namen des gewünschten Restaurants und du kommst zum genauen Standort:

Frühstück

Brunch & Cake by the Sea

Mittlerweile gibt es in Barcelona 5 Brunch & Cake Cafés. Ich war bis jetzt in 2 davon und war begeistert von den farbenfrohen Frühstücks- und Brunchoptionen. Die meisten Gerichte auf der Speisekarte sind vegan und sehr ausgefallen.

Egal ob French Toast, veganer Frühstücksburger, Banana Bread, Torten oder Joghurt mit Granola und Früchten, hier ist für Jeden etwas dabei!

Leider kann man nicht reservieren und es ist immer recht viel los. Mach dich also auf eine kurze Wartezeit gefasst!

Die Website von Brunch & Cake Barcelona mit allen Standorten findest du hier.

Demasié

Im Demasié findest du die allerbesten Cinnamon Rolls der Stadt!! Für alle, die nicht genug von Süßem bekommen können, ist diese Bäckerei eine wahres Paradies. Rolls, Cookies, Torten und Cupcakes ohne Ende!

Mein absoluter Favorit waren die Roll mit Pistazie. Wir waren kurz nach Ladenöffnung dort, also waren die Cinnamon Rolls noch ganz warm – einfach herrlich!

Wenn du lieber etwas herzhaftes frühstückst, ist auch für dich etwas dabei. Es gibt zahlreiche Bocadillos (gefüllte Brötchen) mit Käse, spanischem Jamon, …

Lunch, Snacks & Abendessen

Ocaña

Das Ocaña befindet sich an einem der schönsten Plätze der Stadt, dem Plaça Reial. Ein wunderbarer Ort, um dem hektischen Treiben der Rambla zu entfliehen und den Nachmittag mit kleinen Tapas zu genießen.

Das Ocaña Barcelona ist nicht nur ein Café, sondern auch Restaurant und abends eine Bars. Ich habe gehört, dass die Cocktails super lecker sein sollen!

Wir waren am Nachmittag dort und gönnten uns ein kleine Auswahl an köstlichen Tapas. Ein sehr, sehr empfehlenswertes Lokal!

Palosanto

Im Palosanto gibt es die allerbesten Tapas der Stadt! Das kleine Restaurant befindet sich im Stadtteil Raval und ist ein absoluter Must-Visit.

Hier findest du eine kleine Auswahl an klassischen Tapas mit modernem Touch. Besonders lecker war der schwarze Burger mit Calamari!

Surf House Barcelona

Das Surf House befindet sich an der Strandpromenade der Barceloneta. Eine richtig coole Location, um sich in Strandnähe Mittagessen oder einen Nachmittagssnack zu gönnen!

Ich habe mich für die Pokébowl mit Lachs entschieden, war aber leider etwas enttäuscht. Sie sah sehr lecker aus, doch leider war sie etwas trocken. Mein Freund hatte auch eine Bowl mit Thunfisch und war ganz zufrieden.

Nichtsdestotrotz ist es eine super Location und ideal, um eine entspannte Zeit am Strand zu verbringen!

Makamaka

Alle Burgerliebhaber aufgepasst! Im Makamaka Beach in der Nähe der Barceloneta gibt es mega leckere Burger.

Neben einer Auswahl an Burgern findest du hier auch Bowls, Falafel und Snacks wie Tortilla Chips oder Hummus mit Crackern.

Wenn du Lust auf auf ein kühles Bier mit etwas Schärfe hast, dann probiere das Michelada aus! 🙂

El Nacional Barcelona

Etwas versteckt am Passeig de Gràcia befindet sich das einzigartige Restaurant El Nacional. In diesem Lokal findest du 4 verschiedene kulinarische Bereiche, in denen du die typische iberische Küche kennen lernen kannst!

In La Braseria findest du vor allem Fleischspezialitäten. La Llotja ist auf Fischgerichte spezialisiert und in La Parada findest du Pasta, leichtere Speisen wie Salate, aber auch Milkshakes, Crepes und Kuchen.

Wir entschieden uns für La Tapería, einem super coolen Tapas-Lokal. Was uns besonders gut gefallen hat, war die Aktion „Tapas al cante“. Das bedeutet, dass bestimmte warme und kalte Tapas von den Kellner angesagt werden. An unserem Abend gab es einen besonders lustigen Kellner, der die Tapas mit Gesang ankündigte. Du hebst also die Hand, wenn dich die angekündigten Tapas ansprechen.

War eine sehr lustige und besondere Erfahrung. 🙂

Mercat de la Boqueria

Der wohl bekannteste Markt in Barcelona ist der Mercat de la Boqueria. Er hat an jedem Tag, außer Sonntag, von 8 Uhr früh bis 20 Uhr abends geöffnet.

Am Markt findest du alles, was dein Herz begehrt. Frische Säfte, Obst ohne Ende, Fisch, Eis, Tapas und und und. Wir waren ein paar Mal dort und haben uns frische Säfte gegönnt und uns mit Turrón eingedeckt. Turrón ist eine süße Spezialität, die in Spanien hauptsächlich zu Weihnachten gegessen wird. Es gibt ihn in unterschiedlichen Variationen und wir lieben ihn einfach! 🙂

Leider ist „La Boqueria“ ein sehr, sehr touristischer Markt. Er befindet sich direkt an der Rambla und zieht somit die Menschenmassen an. Sei lieber früh am Morgen dort, um dem extrem hektischen Treiben noch entgehen zu können!

Eis & Churros

Xurrería Manuel San Román

Bist du auf der Suche nach den besten Churros von Barcelona? Dann besuche unbedingt die Xuerrería Manuel San Román in der Calle del Banys Nous!

Die Warteschlange vor dem kleinen Geschäft verrät dir schon, dass es hier etwas besonders Leckeres gibt! Ich habe mich für einen gefüllten Churro mit Dulce de Leche entschieden – war meeega lecker!

Natürlich gibt es auch die klassischen Churros mit heißer Schokolade. 🙂

Rocambolesc

Der wohl speziellste Eisladen, den es in Barcelona gibt! Direkt an der Rambla erwartet dich das Rocambolesc, die ungewöhnliche Heladería der Roca Brüder.

Du kannst dir dein Eis nach deinen eigenen Vorstellungen zusammenstellen. Im ersten Schritt wählst du aus, ob du dein Eis in einer Tüte, einem Becher oder im Panet (Brioche, das mit Eis getoastet wird) möchtest. Im zweiten Schritt wählst du die Eissorte und zuletzt 3 Toppings.

Am Ende wird aus deiner Kugel Eis ein wahres Kunstwerk! Wir waren jeden Tag dort, weil wir immer wieder andere Kreationen ausprobieren wollten.

Wenn du eher Eis am Stiel bevorzugst, gibt es eine lustige Auswahl für dich. Wie z.B. die Nase, Columbus‘ Finger, das „Icephone“ und die Hand. Sieh‘ dir die lustigen Kreationen auf der Website an: klicke hier.

Na, waren ein paar interessante Restauranttipps dabei? Hast du einen Geheimtipp für Barcelona? Dann freue ich mich darüber in den Kommentaren!

Bist du auf der Suche nach coolen Aktivitäten in Barcelona? Ich finde auf getyourguide.com immer coole Touren und Angebote, wenn ich einen Städtetrip plane! Klicke hier, um günstige Tickets für Touren in Barcelona zu ergattern.

TAGS
RELATED POSTS

LEAVE A COMMENT

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Bianca
Wien, Österreich

Hallo, schön dich hier zu sehen! Ich bin Bianca, der reisesüchtige Schreiberling hinter meinreiseblog.at. Das Reisen ist meine Leidenschaft und ich liebe es neue Länder, Kulturen und Sprachen kennenzulernen. Mein Lieblingsreiseziel? Ganz klar Griechenland.